Start des neuen Ausbildungsjahres bei STW

Am 1. September 2017 starteten fünfzehn Jugendliche mit Sensor-Technik Wiedemann GmbH (STW) und Kaufbeurer Mikrosysteme Wiedemann GmbH (KMW) ins Berufsleben. In den kommenden zwei bis drei Jahren werden sie in den Berufen Elektroniker/-in für Geräte und Systeme, Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung, Fachinformatiker/- in Systemintegration, Fachkraft für Lagerlogistik, Industrieelektriker/-in, Industriekaufmann/-frau, Mechatroniker/-in sowie Mikrotechnologe/-in ausgebildet.

STW besitzt als Ausbildungsbetrieb überregional einen ausgezeichneten Namen. „Wir sehen es als unsere Verantwortung, jungen Menschen eine fundierte Ausbildung zu ermöglichen und ihnen damit den Weg für eine berufliche Zukunft zu ebnen“, so die Geschäftsführerin Katharina Wiedemann. In den letzten Jahren schlossen viele Auszubildende ihre Berufsausbildung mit Auszeichnungen als Jahrgangsbeste ab oder erhielten Staatspreise.

Garanten für die innovativen und qualitativ hochwertigen Produkte aus dem Hause STW sind unter anderem die hoch qualifizierten Mitarbeiter mit ihrer enormen Einsatzbereitschaft. Die Berufseinsteiger erwartet eine lehrreiche und umfassende Ausbildung, in der sie verschiedene Abteilungen durchlaufen, Schulungen erhalten und von den Ausbildern individuell betreut werden. Damit ist es den Auszubildenden möglich, viel praktische Erfahrung zu sammeln und nach der Ausbildung ihr Wissen als qualifizierte Mitarbeiter/-in in den verschiedenen Arbeitsbereichen und Abteilungen einsetzen zu können.

Mit der Einstellung von fünfzehn Auszubildenden setzt STW ein Zeichen für die regionale Wirtschaft.

Wir wünschen den neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen guten Start und viel Spaß bei der Ausbildung!